Cart 0
Cart 0

Geschichte

HISTOIRE-haut-light.jpg

Im Herzen der Minervois, in Aigne, liegt das Sainte-Luchaïre-Anwesen mit seiner über 130 Jahre alten Tradition.


Die Geschichte des Anwesens ist eng mit der des Dorfes verbunden, das im Jahr Tausend gegründet wurde und bekannt ist für seine berühmte "Circulade” (Schnecke von Aigne). Die Namensgebung entstammt der kreisförmigen Anordnung der Gebäude um die Pfarrkirche St. Martin im Zentrum des Dorfes. Ein kreisförmiges Dorf ist ein typisches mittelalterliches Dorf, dessen Kreis die Basis des Gesamtsystems ist. Aufgrund der langen und engen Verbundenheit mit dem Dorf ist es daher naheliegend, dass die Circulade von Aigne das Emblem des Sainte-Luchaïre-Anwesens ist.

 
histoire1.jpg
histoire2.jpg
histoire3.jpg
 
Circulade : mittelalterliches Dorf, dessen Kreis die Basis des ganzen Systems bildet. Es ist daher ganz natürlich, dass das Symbol der Circulade das Wahrzeichen der Domäne Sainte Luchaïre ist, die tief in den Ländern des Dorfes verwurzelt ist.
 

Kontackte

 
LEDOMAINE-bas-light.jpg